30.04.2018 07:52 |

Betschart/Müller führen Tabelle an

Am vergangenen Sonntagmorgen, 29. April, waren dann noch zwei Juniorenteams vom Radsport Altdorf an der Reihe. Sie spielten in Mosnang in der Finalqualifikation. Altdorf I mit Florian Betschart und Jon Müller konnten sich insgesamt drei Siege erkämpfen und liegen nun an der Tabellenspitze.


Florian Betschart / Jon Müller

Junioren in Mosnang

Gegen Mosnang I gewannen sie mit 5:4. Gegen Pfungen konnte sich Altdorf I gar ein klarer 6:2-Sieg sichern. Im Spiel gegen Möhlin hatten sie dann etwas Mühe und sie mussten das Match mit 5:6 aus der Hand geben. Im letzten Spiel gegen Frauenfeld konnten sie dann aber mit 6:3 nochmals gewinnen. Florian Betschart und Jon Müller liegen momentan auf dem 1. Tabellenrang, es ist aber noch eine Runde zu spielen ohne ihre Beteiligung – jedoch wird es kaum mehr möglich sein Altdorf I noch einzuholen. Somit qualifizieren sich Florian Betschart und Jon Müller also für den Final.

Bei Altdorf III mit Timon Fröhlich und Matteo Baumann wollte es aber auch in dieser Runde nicht optimal laufen. Im ersten Spiel gegen Möhlin mussten sie eine knappe 2:3-Niederlage in hinnehmen. Auch das zweite Spiel verlief äusserst knapp, jedoch erneut nicht zu Gunsten der Urner. Auch hier resultierte gegen Frauenfeld eine 2:3-Niederlage. Im dritten Spiel gegen Mosnang I kamen dann Timon Fröhlich und Matteo Baumann besser in Fahrt und sie konnten sich einen klaren 5:1-Sieg sichern. Im letzten Spiel gegen Pfungen war es dann erneut eine knappe Angelegenheit – Pfungen konnte dieses Spiel für sich entscheiden (5:4). Somit konnte Fröhlich/Baumann lediglich 3 Punkte auf ihr Konto schreiben. Momentan liegen sie auf dem 4. Tabellenrang mit 7 Punkten – doch lediglich die besten sechs Teams schaffen es in den Final. Für Timon Fröhlich und Matteo Baumann ist somit noch offen ob sie beim Final der U19 mit dabei sein werden.

Betschart/Fröhlich schaffen Finalqualifikation

Am letzten Sonntag waren dann noch die beiden 1. Liga-Teams in Altdorf an der Reihe – bei ihnen ging es um die letzte Qualifikationsrunde. Dabei qualifizieren sich die besten sechs Teams für den Final. Altdorf II mit Silvan Betschart und Yannick Fröhlich gelingt der Einzug ins Finale der 1. Liga. Altdorf I mit Michael Grütter und Elias Flury verbleiben weiter in der 1. Liga. Altdorf I war am letzten Sonntag mit Ersatz am Start, verletzungsbedingt musste Elias Flury passen, somit kam Stefan Marty zum Zug. Michael Grütter und Stefan Marty konnten gleich im ersten Spiel ein 3:3-Unentschieden herausholen. So ging es auch im zweiten Spiel weiter – auch gegen Winterthur II konnte Altdorf I ein 3:3-Unentschieden erzielen. In ihrem letzten Spiel schafften sie dann gegen Oftringen noch ein 6:3-Sieg. Mit diesen Resultaten sicherte sich Altdorf I den 13. Tabellenrang und verbleibt somit weiter in der 1. Liga.

Altdorf II mit Silvan Betschart und Yannick Fröhlich gelang der Auftakt nicht ganz wunschgemäss und gegen Luzern mussten sie eine 5:6-Niederlage in Kauf nehmen. Gegen Oftringen konnten sie dann aber im nächsten Spiel gleich ein 6:4-Sieg erzielen. Weiter gut ging es dann auch gegen Winterthur II – Hier erzielten die Urner nochmals einen Sieg (4:2) und sicherten sich weitere wichtige Punkte. Im letzten Spiel gegen Winterthur I mussten sie aber nochmals eine 1:3-Niederlage in Kauf nehmen. Mit dieser Leistung schafften es Silvan Betschart und Yannick Fröhlich in der Tabelle auf den 6. Rang mit 28 Punkten. Gleich vier Teams hatten dabei dieselbe Punktzahl, jedoch hatte Altdorf II das beste Torverhältnis, damit kamen sie unter die besten sechs Teams, welche sich somit für den 1. Liga-Final qualifizierten.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.