09.04.2018 12:21 | Von: Michelle Marty

Gerig/Gnos qualifizieren sich für den SM-Final

Am vergangenen Wochenende standen verschiedene Radball-Teams von Radsport Altdorf im Einsatz. Den Auftakt dieses intensiven Radball-Wochenendes machten am vergangenen Samstagmorgen die beiden Spieler der Kategorie U17. Jonas Gerig und Yves Gnos spielten in Möhlin ihre letzte Qualifikationsrunde.


U17-Team und Yves Gnos / Jonas Gerig

Gleich zu Beginn waren die beiden Urner voller Konzentration am Werk und sie konnten gegen St. Gallen gleich einen klaren 7:0-Sieg einfahren. Diesen Schub nahmen sie auch gleich in das nachfolgende Spiel mit – gegen Möhlin II konnten sie sich weitere 3 Punkte sichern (2:1). Dann folgte der Gegner Mosnang I – hier war das Spiel etwas ausgeglichener und die beiden Teams trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Das vierte Spiel von Jonas Gerig und Yves Gnos war dann gegen Mosnang II: Hier mussten sie trotz gutem Auftritt eine 2:3-Niederlage in Kauf nehmen. Davon liessen sich aber die beiden Urner nicht beirren und konnten sich zum Schluss erneut ein toller Sieg gegen Möhlin I (2:0) sichern.

Somit steht das Radsport Altdorf-Team mit Jonas Gerig und Yves Gnos auf dem 1. Tabellenrang. Doch einige Teams haben noch eine Qualirunde zu absolvieren, jedoch konnte sich Gerig/Gnos mit ihrem Punktekonto bereits die Finalqualifikation sichern in der Kategorie U17.

Schneider/Looser verbleiben auf Tabellenrang 2

Am Samstagnachmittag waren dann in Möhlin auch noch die beiden Altdorfer NLA-Teams an der Reihe. Für Schneider/Looser war klar, man wollte den Anschluss an Pfungen nicht verlieren und mehr Raum nach hinten schaffen. Für Altdorf II mit Claudio Zotter und Simon Marty galt die letzte eher misslungene Qualifikationsrunde zu vergessen und nun wieder Punkte zu sammeln. Ganz klar kann gesagt werden, dass beide Teams also ihr soll erreicht haben und einen tollen Auftritt hinlegten in Möhlin.

Altdorf I mit Roman Schneider Paul Looser legten gleich zu Beginn gegen Möhlin eine gute Partie hin und konnten ohne wenn und aber mit 4:0 siegen. Auch das zweite Spiel gegen Liestal gewannen sie mit 8:5 – Hier war es zwischenzeitlich im Spiel jedoch lange Zeit Unentschieden, dagegen konnte sich aber Altdorf I gekonnt wehren. Auch gegen Oftringen behielten Roman Schneider und Paul Looser stets die Oberhand und konnten weitere Punkte auf ihr Konto schreiben mit einem 8:5-Sieg. Zuletzt kam es dann noch zum Spiel gegen Pfungen, den Tabellenführer. Die Urner zeigten ein gutes Spiel, wusste Pfungen stets dagegenzuhalten. Letzten Endes gewann Pfungen diese Partie mit 5:2. Roman Schneider und Paul Looser konnten sich in dieser Qualirunde 9 Punkte ergattern und liegen somit weiter auf dem 2. Tabellenrang hinter Pfungen und vor Mosnang.

Altdorf II mit drei Siegen

Claudio Zotter und Simon Marty trafen gleich in ihrem ersten Spiel auf Möhlin – oftmals zeigen die Urner gegen dieses Team Mühe und tun sich zum Teil schwer das Spiel in die Hand zu nehmen. Doch nicht am letzten Samstag. Hier konnten sie die Partie mit 3:1 gewinnen und hatten das Spiel stets im Griff. Das zweite Spiel gegen Oftringen verlief dann resultatmässig etwas knapper – 3:2 gewannen jedoch auch hier die Urner. Die Gegner hatten dieses Spiel mit ihrer Spielweise etwas mühsam gestaltet und somit vielen nicht so viele Tore. Doch trotz allem konnte Zotter/Marty sich weitere 3 Punkt sichern. Im dritten Spiel folgte dann der Gegner aus Liestal, aber auch hier zeigte Altdorf II eine sehr gute Partie und vor allem auch sehr gute Defensivarbeit. Somit konnten sie auch dieses Spiel mit 3:1 gewinnen.

Im letzten Spiel des Tages folgte noch die Partie von Altdorf II gegen den Tabellenführenden Pfungen. Das Spiel gestaltete sich als äusserst spannend und ausgeglichen. In der Pause lagen die Urner gar mit 3:2 in Führung. Nach dem Wiederanpfiff konnte dann aber Pfungen äusserst gewiefte Chancen erarbeiten, welche dann auch zur 5:3 Führung führten. Daraufhin mussten die Altdorfer offensiver agieren und machten hinten etwas auf, worin dann Pfungen ihre Führung gleich noch zum 7:3 erhöhen konnten. Trotz diesem etwas unglücklichen Ende konnten Claudio Zotter und Simon Marty sehr zufrieden zeigen, 9 Punkte können sie auf ihr Konto verbuchen. Somit liegen die beiden in der Tabelle auf dem 4. Rang, wobei sie nach hinten ein sehr gutes Polster haben.

1. Liga-Teams mit Mühe

Auch am Samstag waren die beiden 1. Liga-Teams vom Radsport Altdorf im Einsatz. Altdorf I mit Michael Grütter und Elias Flury sowie Altdorf II mit Silvan Betschart und Yannick Fröhlich spielten in Luzern am vergangenen Wochenende. Altdorf I gelang der Auftakt gegen das Heimteam nicht ganz wunschgemäss und sie mussten eine 2:6-Niederlage hinnehmen. Auch gegen Pfungen kamen die beiden nicht ganz auf Touren und mussten sich auch hier geschlagen geben (5:8). Im Spiel gegen Mosnang 4 war es dann sehr knapp – Grütter/Flury verlor aber auch dieses Spiel ganz knapp mit 3:4. Im letzten Spiel gegen Mosnang I kamen dann die Urner immer mehr auf Touren, aber auch hier reichte es zum Schluss nicht ganz für den Sieg: 3:4 mussten sie das Spiel aus der Hand geben. Momentan liegen Michael Grütter und Elias Flury auf dem 14. Tabellenrang, von den insgesamt 18 Teams.

Altdorf II mit Silvan Betschart und Yannick Fröhlich hatten auch einen eher mühseligen Auftakt, welcher nicht wunschgemäss endete. Gegen Mosnang 4 mussten die beiden Altdorfer eine 2:6-Niederlage in Kauf nehmen. Im zweiten Spiel gegen Pfungen sah das dann schon deutlich knapper aus – aber auch hier behielten erneut die Urner nicht das bessere Ende für sich. 3:2 gewann Pfungen gegen Betschart/Fröhlich. Doch im letzten Spiel trumpften die beiden auf und konnten gegen Mosnang I einen tollen 5:3-Sieg erzielen. In der Tabelle liegen Silvan Betschart und Yannick Fröhlich auf dem sehr guten 7. Tabellenrang mit lediglich 2 Punkten Rückstand auf das vordere Team.

U11 in Möhlin

Die Kategorie U11 spielte dann am Sonntagmorgen noch in Möhlin. Altdorf I mit Tim Walker und Gian Kalbermatten waren dort am Start. Altdorf II mit Marino Zobrist und Luis Looser waren leider verhindert und konnten an dieser Qualifikationsrunde nicht teilnehmen.

Altdorf I konnte somit gegen Altdorf II einen 5:0 forfait-Sieg auf ihr Punktekonto verbuchen. Gegen Mosnang II zeigten dann Tim Walker und Gian Kalbermatten eine gute Leistung und konnten mit 1:0 gewinnen. Im letzten Spiel gegen Liestal mussten die beiden Urner jedoch eine 1:3-Niederlage in Kauf nehmen. Trotz allem liegen sie Tabellenmässig gut im Rennen. Altdorf I liegt auf Rang 4 und Altdorf II auf dem 6. Tabellenrang.

Planzer/Hauri bleiben in Front

Am letzten Sonntagnachmittag, 8. April, waren dann abschliessend noch die beiden NLB-Teams im Einsatz. Altdorf I mit Beda Planzer und Fabian Hauri sowie Altdorf II mit Josip Bajo und Colin Hirter spielten auch in Möhlin. Beda Planzer und Fabian Hauri hatten dabei drei Spiele zu absolvieren. Die erste Partie war dann gleich gegen Möhlin I – diese stellte sich als knappe Angelegenheit, wobei jedoch die Urner den kürzeren zogen und diese Partie mit 3:4 verloren. Im zweiten Spiel gegen Mosnang I waren sie dann etwas wacher und konnten eine tolle Leistung hinlegen. Ihre Gegner besiegten sie dabei gleich mit 8:2. Auch im letzten Spiel liess Planzer/Hauri nichts mehr anbrennen und konnte mit 4:1 Möhlin II besiegen. Somit konnten sie weitere 6 Punkte auf ihr Konto schreiben, was ihnen wieder die Tabellenführung brachte. Jedoch haben einige Teams noch weniger Spiele absolviert als die Urner.

Auch Altdorf II war an diesem Radballwochenende im Einsatz. Josip Bajo und Colin Hirter starteten ihren Tag gegen Winterthur I – dieses Spiel mussten die beiden Urner knapp aus der Hand geben (3:4-Niederlage). Doch mit vollem Tatendrang ging es weiter und Bajo/Hirter konnten Mosnang I klar mit 8:2 besiegen. Gegen die beiden Heimteams folgten dann für Altdorf II jedoch noch zwei Niederlagen: Möhlin I besiegte die Urner mit 4:1 und Möhlin II mit 4:0. Tabellenmässig liegen Josip Bajo und Colin Hirter in der Mitte auf dem 9. Tabellenrang. 


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.