30.09.2017 07:18 | Von: Michelle Marty

Internationales Turnier in Oftringen

Am Samstag, 23. September, fand der grosse Preis von Oftringen statt. Dabei kämpfen jeweils internationale Teams gegeneinander. Mit dabei in diesem Jahr auch zwei Teams vom Radsport Altdorf. Zum einen das NLA-Team Claudio Zotter und Simon Marty sowie das NLB-Team mit Beda Planzer und Fabian Hauri.

Dieses Turnier wurde im Modus eines Weltcups gespielt. Zu Beginn wurde in zwei Gruppen die Gruppenphase ausgetragen sowie anschliessend die Finalspiele.

Altdorf NLA mit Rang 5

Das Urner NLA-Team des Radsport Altdorf mit Claudio Zotter und Simon Marty war in der zweiten Gruppe vertreten. Den Auftakt machten sie gleich gegen das Team aus Möhlin – dieser gelang jedoch nicht ganz wunschgemäss und zum Schluss trennten sich diese beiden Teams mit 2:2-Unentschieden. Auch im zweiten Spiel konnte sich Zotter/Marty lediglich 1 Punkt sichern: Gegen das NLB-Team aus Oftringen resultierte erneut ein 2:2-Unentschieden. Der Abschluss der Gruppenphase machte dann das Spiel gegen Dorlisheim. Die Urner zeigten auch hier eine durchzogene Leistung und musste zum Schluss dieses Spiel gegen den französischen Meister mit 2:6 aus der Hand geben. Claudio Zotter und Simon Marty konnten sich somit in der Gruppenphase 2 Punkte sichern. Somit lagen sie in der Gruppe auf dem 3. Rang hinter Dorlisheim und Möhlin. Dies reichte nicht für die Qualifikation für den Halbfinal. Für die Urner gab es somit das Spiel um den 5. Schlussrang – hier trafen sie auf Wendlingen. Claudio Zotter und Simon Marty konnten in diesem Spiel eine tolle Leistung abrufen und einen 5:2-Sieg herausholen. Zotter/Marty konnten somit dieses internationale Turnier auf dem guten 5. Schlussrang abschliessen.

Planzer/Hauri unter NLA-Teams

Auch das Urner NLB-Team war in dem internationalen Feld vertreten. Sie waren in der ersten Gruppe vertreten und hatten dabei einige Top-Teams als Gegner in der Gruppenphase. Den Anfang machten sie gleich gegen das NLA-Team aus Oftringen – dabei mussten sie eine 3:5-Niederlage in Kauf nehmen. Doch wacker kämpften Beda Planzer und Fabian Hauri weiter und zeigten eine tolle Leistung. Dies reichte aber auch im zweiten Spiel nicht ganz: Gegen Sulz-Dornbirn mussten die Urner eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Auch im letzten Spiel gegen Wendlingen konnte Planzer/Hauri keine Punkte mehr gewinnen, dieses Spiel verloren sie mit 1:5. Somit lagen sie in ihrer Gruppe auf Rang 4 und kämpften somit zum Schluss um den 7. Rang. Dieses Spiel gegen Oftringen NLB konnten Beda Planzer und Fabian Hauri dann mit 2:1 gewinnen. Somit schlossen sie dieses Turnier auf dem 7. Schlussrang ab. Gewonnen hatte den grossen Preis von Oftringen Möhlin, vor Sulz-Dornbirn, Oftringen und Dorlisheim. Gefolgt von Altdorf NLA, Wendlingen, Altdorf NLB und Oftringen NLB.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.