21.05.2018 08:52 | Von: Michelle Marty

Tabellenränge in der NLA gefestigt

Am vergangenen Samstag, 19. Mai, fand in der Altdorfer Radsport-Halle die letzte Qualifikationsrunde der Nationalliga A statt. Mittendrin die beiden Teams Altdorf I mit Roman Schneider und Paul Looser, sowie Altdorf II mit Claudio Zotter und Simon Marty. Der Tag verlief für beide Teams nicht ganz wunschgemäss.

Doch beide Teams konnten ihre Tabellenränge verteidigen: Altdorf I verbleibt auf dem 2. Tabellenrang und Altdorf II auf dem 4. Tabellenrang.

Altdorf I gewinnt 4 Punkte

Roman Schneider und Paul Looser fanden bereits im ersten Spiel nicht wirklich das Rezept zum Tore schiessen und konnten gegen Liestal lediglich mit 2:1 gewinnen. Dann folgte Oftringen, welche tabellenmässig auf dem letzten Platz lag und mit einem Bein schon in der NLB stand. Oftringen zeigte ein starker Auftritt und bei den Urnern wollte es einfach nicht funktionieren – somit mussten sie hier eine 1:5-Niederlage in Kauf nehmen. Anschliessend folgte der Gegner aus Möhlin – sie bewiesen bereits in ihrem ersten Spiel grossen Kampfgeist und Abgeklärtheit. Dies konnten sie auch im Spiel gegen Schneider/Looser zeigen: Altdorf I musste somit ihre zweite Niederlage an diesem Tag in Kauf nehmen 3:5. Im letzten Spiel gegen den Tabellenleader Pfungen lief es dann etwas besser. Die Urner zeigten, dass es für Pfungen keine leichte Sache sein wird und spielten eine gute Partie. Zum Schluss trennten sich diese beiden Mannschaften mit einem 4:4-Unentschieden. Mit diesen 4 Punkten liegen Roman Schneider und Paul Looser in der Tabelle nun bereits 10 Punkte hinter Pfungen, jedoch rückt Mosnang vom 3. Rang immer näher – die St. Galler liegen lediglich 5 Punkte hinter den Urnern.

Altdorf II gewinnt 6 Punkte

Auch Claudio Zotter und Simon Marty hatten am letzten Samstag nicht ihren besten Tag eingezogen – insgesamt konnten sie zwei Spiele gewinnen, aber mussten auch zwei aus der Hand geben. Der Auftakt gegen Liestal gelang den Urnern aber gut und sie konnten diese Partie mit 4:2 gewinnen. Das zweite Spiel gegen Möhlin stellte sich dann als umstrittener dar. Möhlin zeigte an diesem Tag eine tolle Runde und kam richtig in Fahrt – Dagegen fand Zotter/Marty an diesem Tag kein Rezept und konnten zu wenige ihrer Chancen verwerten. Somit verloren sie dieses Spiel mit 2:5. Doch es ging entscheidend weiter: Altdorf II konnte dann aber einen klaren Sieg gegen Oftringen einfahren (6:2). Im letzten Spiel gegen Pfungen kamen die beiden Urner erneut nicht wirklich auf Touren und mussten eine 2:5-Niederlage in Kauf nehmen. Auch Altdorf II bleibt auf ihrem 4. Tabellenrang, doch konnte Möhlin mit ihrer guten Runde etwas Boden auf die Urner gut machen und liegen nun nur noch 6 Punkte hinter Zotter/Marty.

In der Meisterschaft geht es für die besten sechs NLA-Teams dann im September mit der Meisterrunde wieder weiter. Nun stehen aber noch einige internationale Turniere auf dem Kalender. So wird zum Beispiel Altdorf II mit Claudio Zotter und Simon Marty im belgischen Beringen am kommenden Samstag, 26. Mai, an ihrem nächsten Weltcup im Einsatz sein. 


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.