28.01.2018 10:38 | Von: Michelle Marty

U17-Mannschaft übernimmt Tabellenspitze

Am vergangenen Freitagabend, 26. Januar, fand für drei Urner Teams die 2. Rund der EM-Qualifikation statt. Mit dabei war Altdorf I mit Silvan Betschart und Yannick Fröhlich, Altdorf II mit Florian Betschart und Jon Müller sowie Altdorf III mit Valentin Stadler und Jan Brand.


Silvan Betschart & Yannick Fröhlich

Dabei geht es innerhalb von drei Runden um die Qualifikation für die Junioren Europameisterschaft, sowie für die Teilnahme an den Länderkämpfen. Am letzten Freitag konnten sich Silvan Betschart und Yannick Fröhlich auf den 2. Rang hinter Mosnang vorkämpfen. Weiter konnten die beiden anderen Urner Teams dem Team aus Frauenfeld wichtige Punkte abnehmen. Altdorf II mit Florian Betschart und Jon Müller konnten gegen Frauenfeld ein Unentschieden herausholen – Altdorf III mit Valentin Stadler und Jan Brand schafften sogar einen Sieg. Momentan sieht die Tabelle folgendermassen aus: An der Spitze liegt Mosnang vor Altdorf I und vor Frauenfeld, auf dem 4. Rang liegt Altdorf II vor Altdorf III. Am 17. Februar wird für diese drei Urner Teams dann die letzte EM-Qualifikationsrunde stattfinden.

U13 mit toller Leistung

Am letzten Samstag, 27. Januar, ging es dann weiter mit den Qualifikationsrunden in der Urner Radsporthalle. Am Morgen waren die beiden U13-Spieler an der Reihe – für den Radsport Altdorf spielten hier Robin Kalbermatten und Roman Herger. Für die beiden ist es die erste gemeinsame Saison. Am Wochenende konnten sie vor heimischem Publikum eine tolle Leistung abrufen und sich somit zwei Siege sichern.

Gerig/Gnos übernehmen Tabellenspitze

Nach Robin Kalbermatten und Roman Herger waren dann die beiden Urner Spieler der Kategorie U17 an der Reihe. Für den Radsport Altdorf spielten hier Jonas Gerig und Yves Gnos – sie konnten vor dem heimischen Publikum eine tolle Leistung abrufen. Den ersten Sieg gegen Männedorf konnten 5:0 forfait gewinnen. Im zweiten Spiel gegen Liestal konnten sie dann ihre ganze Klasse beweisen und dieses Team gleich mit 7:1 besiegen. Gerig/Gnos konnten ihre Leistung auch nochmals im Spiel gegen Möhlin III unter Beweis stellen. Auch hier gewannen sie nochmals klar mit 7:0. Im letzten Spiel konnten die Altdorfer gegen Möhlin I noch einen weiteren Sieg auf ihr Konto verbuchen - 4:1 gewannen sie dieses Spiel. Mit dieser tollen Leistung konnten Jonas Gerig und Yves Gnos gleich die Tabellenspitze übernehmen mit einem Punkt Vorsprung auf Möhlin II.

NLB-Teams mit Mühe

Zuletzt waren dann am Samstag noch die beiden Urner NLB-Teams an der Reihe – auch sie spielten vor heimischer Kulisse. Altdorf I mit Beda Planzer und Fabian Hauri hatten Mühe ins Turnier zu finden, im ersten Spiel gegen Mosnang II gab es somit nur eine 3:5-Niederlage für die Urner. Im zweiten Spiel lief es dann etwas besser aus Urner Sicht: Planzer/Hauri konnten das Team aus Winterthur mit 4:3 besiegen. Im nächsten Spiel trafen dann Altdorf I und Altdorf II aufeinander. Beda Planzer und Fabian Hauri konnten sich gegen ihre Vereinskollegen Josip Bajo und Colin Hirter mit 4:0 durchsetzen. In ihrem letzten Spiel mussten dann Planzer/Hauri nochmals eine Niederlage in Kauf nehmen – gegen Winterthur 2 verloren sie zum Schluss mit 1:3.

Altdorf II mit Josip Bajo und Colin Hirter starteten am letzten Samstag gegen Mosnang II ins Turnier. Nach 14 Minuten Spielzeit mussten sie eine 1:3-Niederlage in Kauf nehmen. In ihrem zweiten Spiel fanden dann Bajo/Hirter besser ins Spiel und sie konnten gegen Bassersdorf-Nürensdorf ein 2:2-Unentschieden erspielen und sich somit einen Punkt sichern. Das letzte Spiel folgte dann noch gegen Altdorf I – doch hier gab es keine Punkte für Josip Bajo und Colin Hirter zu holen (0:4).


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.