16.02.2021 09:17 | Von: Michelle Marty

Altdorfer Nachwuchsteams schaffen den Sprung in die NLB

Seit Ende Oktober liegt aufgrund der Corona-Pandemie erneut die Radball-Saison still. Die Saison wurde in den meisten Ligen nach der Qualifikation abgeschlossen. Lediglich in der Nationalliga A, hier konnte die Saison mit dem Finale beendet werden.

Dort konnte Altdorf I mit Claudio Zotter und Simon Marty ihre Saison mit einer Bronzemedaille abschliessen. Altdorf II mit Beda Planzer und Fabian Hauri beendete die Saison in der NLA auf dem guten 4. Schlussrang. Beda Planzer beendete nach diesem Anlass seine aktive Radball-Karriere. In der nächsten Saison werden bei Altdorf I weiter Claudio Zotter und Simon Marty am Start sein, zudem formiert sich für Altdorf II ein neues Team: Fabian Hauri wird neu mit Roman Schneider zusammenspielen.

Veränderungen bei den NLB-Teams

In der Nationalliga B konnte die Meisterschaft nicht zu Ende geführt werden, es kam nicht zum allesentscheidenden Final und musste nach der Qualifikation abgebrochen werden. Silvan Betschart und Yannick Fröhlich beendeten die Saison auf dem 4. Rang. Josip Bajo und Michael Grütter auf dem 7. Schlussrang. Betschart/Fröhlich werden in der neuen Saison in einer anderen Formation aktiv sein: Yannick Fröhlich wird gemeinsam mit seinem Bruder Timon Fröhlich in der NLB spielen. Silvan Betschart wird gemeinsam mit Michael Grütter eine Mannschaft bilden, da auch Josip Bajo seine aktive Radball-Karriere beendet hat. Doch neben den zwei bestehenden Teams in der NLB kommen zusätzlich noch neue Altdorfer Vertreter in die zweithöchste Liga der Schweiz.

Drei 1. Liga-Teams steigen auf

In der 1. Liga hatte der Radsport Altdorf gleich drei Mannschaften mit dabei. Diese wollten alle den Sprung in die NLB schaffen, doch auch hier wurde die Meisterschaft nach der Qualifikation beendet und gewertet. Stand der Dinge war: Gleich alle drei Altdorf Teams setzten sich an die Spitze der 1. Liga. Altdorf I mit Florian Betschart und Jon Müller belegten Rang 1, danach folgten Timon Fröhlich und Matteo Baumann auf dem 2. Rang und Valentin Stadler und Jan Brand auf Rang 3. Somit schafften gleich drei Teams den Aufstieg in die NLB. Neu wird also der Radsport Altdorf in der zweithöchsten Liga mit fünf Teams am Start.

Nachwuchs-Teams mit weiteren Spitzenrängen

In der Kategorie U19 waren Jonas Gerig und Yves Gnos im Einsatz und beendeten die Saison auf dem 2. Schlussrang, auch diese fand nach der Qualifikation ein vorzeitiges Ende. Somit schafften sie gar den Sprung in die 1. Liga. Yves Gnos wird jedoch seine Karriere auch beenden. Jonas Gerig formiert neu mit Matteo Baumann eine weitere NLB-Mannschaft. Somit werden folgende Teams in der NLB im Einsatz sein: Timon Fröhlich/Yannick Fröhlich, Silvan Betschart/Michael Grütter, Florian Betschart/Jon Müller, Valentin Stadler/Jan Brand und Jonas Gerig/Matteo Baumann.

Auch bei der U13-Kategorie konnte ein weiteres Spitzenresultat erzielt werden. Luis Looser und Gian Jauch beenden die Saison nach der Qualifikation auf dem tollen 2. Schlussrang. Die restlichen Nachwuchs-Teams vom Radsport Altdorf zeigten eine starke Saison, konnten jedoch nicht ganz vorne mitmischen.

Verschiebungen Junioren EM und U23-EM

Auch im Radball kam es im Jahr 2020 zu zahlreichen Absagen und Verschiebungen. Mitte Mai 2020 hätte in Altdorf die Junioren Europameisterschaft im Hallenradsport stattgefunden. Hier qualifizierten sich Florian Betschart und Jon Müller für den internationalen Einsatz vor heimischem Publikum. Aufgrund der Corona-Pandemie musste diese jedoch um ein Jahr verschoben werden, aktuell ist der Termin aber noch unklar und würde wieder in Altdorf stattfinden.

Weiter hätte Ende Oktober 2020 die U23-Europameisterschaft im Radball stattgefunden. Hier haben Timon und Yannick Fröhlich den Sprung geschafft und hätten die Schweiz bei diesem Event repräsentiert. Aber auch dieser musste auf das Jahr 2021 verschoben werden. Die Meisterschaft im Radball steht aktuell weiter still, der früheste Beginn ist Ende April / Anfang Mai vorgesehen.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.