04.10.2021 10:00 | Von: Michelle Marty

Fröhlich/Fröhlich zieren die NLB-Tabellenspitze

Am vergangenen Samstag, 2. Oktober, fand in Altdorf eine weitere Qualifikationsrunde der Nationalliga B statt. Im Einsatz waren hier drei der fünf Mannschaften vom Radsport Altdorf. Altdorf I mit Timon und Yannick Fröhlich konnten sich mit ihrer souveränen Leistung auf den 1. Tabellenrang setzen.


Timon und Yannick Fröhlich

Altdorf III mit Paul Looser und Jon Müller sowie Valentin Stadler und Jan Brand (Altdorf 5) konnten sich weitere wichtige Punkte an diesem Tag sichern.

Altdorf I übernimmt Tabellenführung

Gleich zu Beginn des Tages trafen Altdorf I und Altdorf 5 aufeinander. Am Ende setzten sich Timon und Yannick Fröhlich mit 4:2 gegen Altdorf 5 durch. Fröhlich/Fröhlich konnten diese Siegesserie weiter durchziehen und gewannen im zweiten Spiel gegen Möhlin II äusserst klar mit 10:1. Auch die dritte Mannschaft hatte gegen die Urner Macht nichts zu sagen – Altdorf I gewinnt auch hier gegen Bremgarten deutlich mit 12:1. In der letzten Partie von Fröhlich/Fröhlich konnten sie sich erneut gegen Möhlin I durchsetzen (5:1). Mit diesen 12 Punkten übernehmen Timon und Yannick Fröhlich die Tabellenführung in der Nationalliga B.

Altdorf III mit dem 2. Tabellenrang

Altdorf III mit Jon Müller und Ersatzspieler Paul Looser hatten an diesem Tag drei Spiele zu absolvieren. Gleich zu Beginn starteten die Altdorfer fulminant in den Tag und konnten sich gegen Bremgarten klar mit 11:3 gewinnen. Auch gegen Möhlin II gelang Müller/Looser deutlich mit 6:1. Danach folgte für die Urner noch die letzte Partie gegen Möhlin I. Hier hatte Altdorf III deutlich Mühe und verloren die Partie am Ende knapp mit 4:6. Somit liegen Jon Müller und Paul Looser aktuell auf dem 2. Tabellenrang.

Stadler/Brand belegen Rang 3

Altdorf 5 mit Valentin Stadler und Jan Brand mussten zu Beginn zwar die 2:4-Niederlage gegen Altdorf I in Kauf nehmen. Davon liessen sich die beiden aber nicht irritieren. Gleich in der zweiten Partie gegen Möhlin I kämpften sie wacker weiter. Stadler/Brand konnten in dieser Partie zwar nie in Führung gehen, doch einige Sekunden vor Schluss gelang Altdorf 5 noch der wichtige Ausgleich zum 6:6. Danach folgte die Partie gegen Bremgarten – Hier dominierten Valentin Stadler und Jan Brand das Spiel regelrecht und gewinnen am Ende mit 6:1. Zu guter Letzt folgte dann noch die Partie gegen Möhlin II. Auch hier übernahmen Stadler/Brand das Spieldiktat und gewannen am Ende 5:3. Somit belegt Altdorf 5 aktuell den dritten Tabellenrang.

Am Sonntag, 10. Oktober, werden dann die zwei restlichen NLB-Teams vom Radsport Altdorf wieder im Einsatz sein. Altdorf II mit Silvan Betschart und Michael Grütter sowie Altdorf 4 mit Matteo Baumann und Jonas Gerig spielen dann in Frauenfeld. Für die Teams Altdorf I, III und 5 geht es am 23. Oktober in Sirnach wieder in die nächste Qualifikationsrunde.

NLA-Final mit zwei Urner Teams

Am kommenden Samstag, 9. Oktober, findet in Seuzach der diesjährige SM-Final der Nationalliga A statt. Gleich beide NLA-Mannschaften vom Radsport Altdorf konnten sich für diesen Schweizermeisterschaftsfinal qualifizieren. Altdorf I mit Claudio Zotter und Simon Marty konnten sich als viertbestes Team qualifizieren – sie starten am Samstag ohne Bonuspunkte in den allesentscheidenden Final. Altdorf II mit Roman Schneider und Fabian Hauri zeigten eine gute und konstante Saison und konnten sich als dritte Mannschaft für den Final qualifizieren. Sie können daher von einem Bonuspunkt profitieren. Weiter mit dabei ist Pfungen, sie konnten sich als erstes Team qualifizieren und starten am 9. Oktober mit 3 Bonuspunkten. Mosnang I startet mit 2 Bonuspunkten und Möhlin qualifiziert sich als letztes Team für den SM-Final.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.