21.10.2020 10:16 | Von: Michelle Marty

Gerig/Gnos qualifizieren sich für SM-Final

Am vergangenen Samstag, 17. Oktober, stand das Altdorfer U19-Team vor heimischem Publikum am Start. Jonas Gerig und Yves Gnos absolvierten dabei eine weitere Qualifikationsrunde. Den Auftakt machten sie gegen Mosnang 3.

Jonas Gerig und Yves Gnos

Hier konnten sich die Urner ein 2:2-Unentschieden sichern. Daraufhin folgte dann das Spiel gegen Mosnang II: Hier gewann Gerig/Gnos gleich mit 4:2. Auch in der dritten Partie gegen Mosnang I traten die Urner erneut souverän auf und konnten sich einen wichtigen 3:0-Sieg sichern. Zu guter Letzt folgte dann noch die Partie gegen Frauenfeld – Hier war jedoch die Luft etwas draussen, somit mussten die Altdorfer eine 1:2-Niederlage in Kauf nehmen. Damit sichern sich Jonas Gerig und Yves Gnos weitere 7 Punkte für ihr Konto und belegen nun dem sehr guten 2. Tabellenrang. Somit qualifizieren sich Jonas Gerig und Yves Gnos für den U19-Schweizermeisterschafts-Final.

NLB-Teams in Bremgarten

Die beiden NLB-Teams vom Radsport Altdorf waren am letzten Samstag noch in Bremgarten im Einsatz. Altdorf I mit Josip Bajo und Michael Grütter hatten in dieser Qualifikationsrunde drei Spiele zu absolvieren und konnten sich dabei gleich die volle Punktzahl ergattern. In der ersten Partie gegen Sirnach I gewann Altdorf I klar mit 5:1. Auch das zweite Spiel gegen Sirnach II war eine klare Sache – Bajo/Grütter gewinnen 6:3. Die letzte Partie gegen Mosnang gewannen die Urner dann noch mit 5:0 forfait. Somit belegen Josip Bajo und Michael Grütter den 7. Tabellenrang.

Weiter spielte auch die zweite NLB-Mannschaft in Bremgarten, hier war Yannick Fröhlich mit Ersatzspieler Timon Fröhlich im Einsatz. Sie hatten an diesem Tag vier Spiele zu absolvieren – auch sie zogen mit Altdorf I mit und konnten sich gleich die volle Punktzahl ergattern. Den Auftakt machten sie mit einem 7:3-Sieg gegen Bremgarten. Anschliessend konnten sich Fröhlich/Fröhlich 3 Punkte mit einem 5:0-Forfaitsieg sichern. Gegen Ende drehten dann die beiden Urner Brüder erst richtig auf: Gegen die zweite Mannschaft aus Sirnach konnten sie zahlreiche Chancen verwerten. Somit stand es dann am Ende des Spiels 14:2 für Altdorf II. Auch in der letzten Partie gegen Sirnach I sah es nicht anders aus – Fröhlich/Fröhlich gewinnen auch dieses Spiel überlegen mit 9:0. Somit liegt Altdorf II auf dem 3. Tabellenrang.

Die beiden NLB-Teams absolvieren am kommenden Sonntag ihre letzte Qualifikationsrunde.

U15-Teams in Altdorf

Am Sonntagmorgen standen dann noch die zwei U15-Mannschaften vom Radsport Altdorf vor heimischem Publikum im Einsatz. Altdorf I mit Roman Herger und Tim Ziegler konnten sich dabei gleich 9 Punkte in drei Spielen sichern. Die erste Partie gegen Schöftland II gewannen sie mit 4:2. Anschliessend folgte der äusserst klare 7:0-Sieg gegen Amriswil. Zu guter Letzt gewann altdorf I auch noch mit 4:2 gegen Schöftland I. Somit liegen Roman Herger und Tim Ziegler auf dem 12. Tabellenrang.

Aber auch Altdorf II mit Robin Kalbermatten und Tim Walker wollten sich wichtige Punkte sichern. Doch gleich zu Beginn mussten die Urner eine 0:6-Niederlage gegen Rothenburg in Kauf nehmen. Anschliessend aber drehten sie den Spiess gleich um und konnten klar gegen Amriswil gewinnen (6:0). Aber dann wiederum gab es eine 0:4-Niederlage gegen Schöftland II. Im vierten und letzten Spiel wollte Altdorf II dann erneu Punkten – dies gelang ihnen dann auch: Gegen Schöftland I gewinnt Altdorf II mit 4:0. Somit belegen Robin Kalbermatten und Tim Walker den 13. Tabellenrang. Damit ist die Saison für die beiden U15-Mannschaften vom Radsport Altdorf die Saison zu Ende.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.