28.11.2016 06:41 | Von: Michelle Marty

Spiel und Spass stand im Vordergrund

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit – am Freitag, 25. November, wurde um 18.30 Uhr für das 25. Radball-Grümpi angepfiffen. In diesem Jahr waren 77 Teams, welche in verschiedenen Gruppen ihre Spiele bestritten. Die einen mit etwas mehr Kampfgeist – die anderen mit etwas mehr Witz und kreativen Verkleidungen.

 

Bis spät in die Nacht spielten die verschiedenen Teams. Auch die Sportler-Bar mit Linda Indergand und Sarah Baumann war ein voller Erfolg.

Am Samstagnachmittag wurden die Spiele dann wiedereröffnet. Auch in diesem Jahr waren äusserst ausgefallene Namen und auch Kostüme vorhanden von «Swaghettie Yolonaise», «der Klügere kippt nach» oder «Ärnst und nid so Ärnst» - die Mannschaften zeigten sich äusserst einfallsreich. Um zirka 2.00 Uhr morgens fand dann das letzte Spiel des 25. Radball-Grümpis statt. Rund eine Stunde später wurden dann auch die Tore in der Bar geschlossen und nun heisst es wieder ein Jahr Geduld haben bis zum nächsten Radball Grümpi. Der Radsport Altdorf bedankt sich bei den vielen Teilnehmern, welche für tolle Unterhaltung sorgten, und allen Besuchern, die den Weg in den Altdorfer Winkel ein weiteres Mal gefunden haben.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.