21.03.2022 16:53 | Von: Michelle Marty

Urner Kunstradfahrerinnen messen sich in Luzern

Am vergangenen Samstag, 19. März, waren die Urner Kunstradfahrerinnen in Luzern im Einsatz. Beim Interregio Cup kämpften elf Fahrerinnen vom Radsport Altdorf um wichtige Punkte.


U9: Thea Flachsmann erreichte in der Kategorie U9 eine neue Bestleistung und den 3. Schlussrang.

In der Kategorie U9 war Thea Flachsmann für den Radsport Altdorf im Einsatz. Sie präsentierte eine gelungene Kür und erreichte somit eine neue Bestleistung. Thea Flachsmann belegte am Ende den 3. Rang. In der Kategorie U11 waren vier Urnerinnen am Start. Malia Imhof musste bei ihrer Kür zwei Mal vom Rad steigen, dadurch reichte es nur für den 11. Schlussrang. Romina Arnold zeigte eine souveräne Kür und erreichte damit eine neue Bestleistung und den 8. Schlussrang. Auch Milena Püntener musste bei einer Übung kurz vom Rad steigen, konnte sich aber dennoch über eine neue Bestleistung freuen (Rang 6). Eine perfekte Leistung zeigte Nelly Ackermann und erreichte den 1. Rang mit rund 20 Punkten Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen.

Vier Urnerinnen kämpften in der Kategorie U15 um eine gute Platzierung. Die erste im Bunde war Jasmin Traxel – durch einen Sturz verpasste sie ihr angestrebtes Ziel von 42 Punkten und somit auch die Qualifikation für die Schweizermeisterschaft. Am Ende belegte Jasmin Traxel den 11. Rang. Auch Nina Flachsmann musste schon zu Beginn vom Rad steigen, dadurch musste gar die Zeit gestoppt und das Rad wieder gerichtet werden. Nach dieser unfreiwilligen kurzen Pause durfte sie ihre Kür fortsetzen und bewies starke Nerven indem sie diese mit nur wenig Abzügen zu Ende fuhr. Am Ende reichte es für Nina Flachsmann für den 10. Schlussrang. Für Mila Jauch lief es an diesem Tag nicht wunschgemäss, gleich drei Mal musste sie vom Rad steigen. Mila Jauch belegte somit den 9. Rang. Linda Ackermann präsentierte eine sehr gelungene Kür und setzte mit 62.50 Punkten die Marke für die kommenden Starterinnen hoch. Dieser Auftritt brachte für Linda Ackermann den sehr guten 5. Schlussrang.

Rang 1 und 2 für Radsport Altdorf

Vom Radsport Altdorf waren am letzten Samstag zudem wieder zwei zweier Teams im Einsatz in der Kategorie U15. Hier zeigten Linda und Nelly Ackermann eine sehr gelungene Kür und belegten damit den 1. Schlussrang. Nur knapp dahinter belegten Nina Flachsmann und Mila Jauch Rang 2.
Zu guter Letzt starteten in der Kategorie U19 noch zwei Urnerinnen. Bei Vera Bissig und Luna Jauch schlichen sich einige Unsicherheiten ein. Am Ende belegten die beiden die Ränge 9 (Vera Bissig) und 10 (Luna Jauch).


2er Kunstrad: Mila Jauch (von links) und Nina Flachsmann belegten im 2er der U15 den 2. Rang. Linda und Nelly Ackermann belegten den 1. Schlussrang.


U19: Luna Jauch (vorne von rechts) und Vera Bissig belegten in der Kategorie U19 den 10. und 9. Schlussrang.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.