25.10.2021 15:00 | Von: Michelle Marty

Urner NLB-Teams spielen vorne mit

Am vergangenen Samstag, 23. Oktober, waren erneut drei Urner NLB-Teams in einer weiteren Qualifikationsrunde an der Reihe. Diese Teams waren in Mosnang im Einsatz und konnten weitere wichtige Punkte gewinnen.


Valentin Stadler / Jan Brand

Die erste NLB-Mannschaft mit Timon und Yannick Fröhlich hatte an diesem Tag insgesamt drei Spiele zu absolvieren. In der ersten Partie kämpften sie gegen ein entfesseltes Team aus Pfungen – am Ende reichte es für die Altdorfer nicht ganz und somit mussten sie eine knappe 3:4-Niederlage in Kauf nehmen. Gegen das Heimteam aus Mosnang fand Altdorf I klar besser ins Spiel und dominierte dieses regelrecht: Am Ende gewinnen Fröhlich/Fröhlich klar mit 6:0. Am Ende sicherte sich Altdorf I noch einen 5:0-Forfaitsieg gegen Sirnach. Timon und Yannick Fröhlich mussten somit die Tabellenspitze abgeben – sie liegen aber nur knapp mit 1 Punkt Rückstand auf dem 2. Tabellenrang hinter Möhlin I.

Altdorf III mit voller Punkteausbeute

Auch die dritte Mannschaft vom Radsport Altdorf mit Jon Müller und Paul Looser hatten in Mosnang drei Spiele zu absolvieren. Die erste Partie gewannen sie mit 5:0 forfait gegen Sirnach. Anschliessend folgte das Spiel gegen Mosnang – Souverän traten Müller/Looser hier auf und sicherten sich den klaren 9:1-Sieg. In ihrer letzten Partie gegen Pfungen gewinnt Altdorf III in einer spannenden Partie mit 8:4 gegen Pfungen. Somit setzen sich Jon Müller und Paul Looser nur knapp hinter Altdorf I mit derselben Punktzahl (27 Punkte), jedoch mit einem etwas schlechteren Torverhältnis.

Altdorf 5 mit Monsterprogramm

Altdorf 5 mit Valentin Stadler und Jan Brand abswolvierten an diesem Tag auch drei Partien. Zuerst starteten sie in die Partie gegen Mosnang und gewannen am Ende souverän mit 5:2. Anschliessend folgte dann der Forfaitsieg gegen Sirnach (5:0). Zu guter Letzt folgte dann noch die Partie gegen Pfungen. Hier liessen sich Stadler/Brand nicht beirren und sicherten sich auch den dritten Sieg an diesem Tag – 6:3 gewinnen sie gegen das Team aus Pfungen. Somit belegen Valentin Stadler und Jan Brand den 4. Tabellenrang mit insgesamt 23 Punkten. Lediglich die Teams aus Möhlin (1. Rang), Altdorf I (2. Rang) und Altdorf III (3. Rang) liegen vor Stadler/Brand.

Alle fünf NLB-Mannschaften vom Radsport Altdorf werden am Samstag, 6. November, in Altdorf die letzte Qualifikationsrunde der Saison bestreiten. Anschliessend qualifizieren sich dann die besten fünf Teams der Nationalliga B für den allesentscheidenden SM-Final. Dieser wird am Samstag, 20. November, in Altdorf stattfinden.


Mitglied werden

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied bei Radsport Altdorf. Wir freuen uns auf Sie.

Tour d'Uri 2010

Swiss Cycling

Offizielle Website des Hallenradsports Schweiz (Swiss Cycling).

8. Tour d'Uri

Facebook Fanpage

Besuche die offizielle Fanpage auf Facebook und werde Fan von Radsport Altdorf.